Home » Krameterhof

Krameterhof

Der Krameterhof wird seit Generationen von Bergbauern bewirtschaftet. Er liegt am Südhang des Schwarzenbergs im Salzburger Lungau und umfasst eine Fläche von 45 Hektar, die sich zwischen 1100 und 1500 m Seehöhe erstrecken. Aufgrund der langen, strengen Winter und einer niedrigen Durchschnittstemperatur hat der Lungau auch den Ruf, das “Sibirien Österreichs” zu sein. Gleichzeitig ist er für seinen Sonnenreichtum bekannt und weist relativ geringe Niederschlagswerte auf.

Jahresdurchschnittstemperatur: 5°C
Frosttage: 166, davon 44 Eistage (an Eistagen steigt die Temperatur nicht über 0°C)
Jahresniederschlag: 751 mm

Die Krameterbauern, 1910: Susanne und Andreas Holzer mit ihren Kindern Susanne, Monika, Maria, Andreas, Theresa und Martin.

Selbstversorgung im Lungau

Aus dem Franciszaeischen Kataster (1810 bis ca. 1870)

Maria und Martin Holzer, Sepp’s Eltern, an ihrem Hochzeitstag, 1938

Obwohl die Rahmenbedingungen herausfordernd sind, wird dieser Flecken Erde seit vielen Generationen von Bergbauern bewirtschaftet. 

Über die Jahre wurden viele Herausforderungen gemeistert, beispielsweise die große Brandkatastrophe, die Ramingstein im Jahr 1841 fast vollständig zerstört hat. Ein halbes Jahrhundert sollte es dauern, bis sich die Region von diesem verheerenden Ereignis erholt hatte.

1890 zogen Susanne und Andreas Holzer vom nahe gelegenen Ganslberg hierher, um den vom Feuer verwüsteten Hof zu übernehmen und wieder aufzubauen. Seither lebt und arbeitet die Familie Holzer am Krameterhof.

Wie alle Bergbauernhöfe, war auch dieser Hof eine Subsistenzwirtschaft, also eine Selbstversorgerlandwirtschaft, die zwar kaum Überschüsse, aber alles zum Leben Notwendige produzieren konnte. 

Aus dem Franciszaeischen Kataster (1810 bis ca. 1870)

Maria und Martin Holzer, Sepp’s Eltern, an ihrem Hochzeitstag, 1938

Alternativen abseits des Mainstreams

Sepp Holzer, zehn Jahre alt, 1952

Wir werden oft gefragt, wie es denn sein kann, dass wir trotz des regionaltypisch harschen Klimas erfolgreich Getreide, Hülsenfrüchte, Obst und Gemüse anbauen können. Doch allein die Tatsache, dass es in dieser Region seit Generationen Bauernhöfe gibt, beweist doch, dass selbst unter diesen Bedingungen alles zum Leben Notwendige produziert werden kann. Wäre das nicht der Fall gewesen, hätten sich Susanne und Andreas Holzer vor 130 Jahren nicht hier niedergelassen. 

Die Bewirtschaftungsgeschichte des Krameterhofs ist für uns nach wie vor eine Quelle der Inspiration für neue Projektideen mit denen wir aufzeigen wollen, dass es viele Möglichkeiten und Lösungen gibt und das die heute vorherrschende Methode in der Landwirtschaft nur eine von vielen ist.

Sepp Holzer, zehn Jahre alt, 1952

Krameterhof_1954_1-vn2 Krameterhof_1954_1-vn

„1962 übernahm ich als 19-jähriger den elterlichen Hof. Ich legte Teiche, Terrassen und Pflanzgärten an, betrieb Fisch-, Wildrinder-, und Pilzzucht, eine alternative Baumschule und vieles mehr. Es war mir immer wichtig, mich nie auf nur eine Einnahmequelle zu spezialisieren. Ich wollte möglichst vielseitig bleiben, um auf veränderte Bedingungen reagieren zu können. Das hat sich im Laufe der Jahre immer wieder als richtig erwiesen. Ich hatte Zeit, meine Kulturen ständig zu verbessern und so auszubauen, dass ich möglichst wenig Arbeit habe und gute Erträge mit ihnen erziele. Dass ich mir für diesen Zweck natürliche Kreisläufe zum Vorbild genommen habe, lag für mich auf der Hand. 1995 hörte ich, dass es für meine Bewirtschaftungsform auch einen passenden Begriff gibt, nämlich: Permakultur.“

Sepp Holzer

Wir setzen auf Vielfalt und Flexibilität

Seit über 50 Jahren werden auf dem Krameterhof ganz unterschiedliche Versuche zu alternativer Landbewirtschaftung durchgeführt. Wir experimentieren mit zahlreichen Betriebssparten und sind immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, unsere Ressourcen bestmöglich und nachhaltig zu nutzen. Daraus folgt , dass sich der Hof stetig wandelt. Bewährtes behalten wir bei, anderes wird verworfen. In seiner heutigen Form ist der Krameterhof das Zwischenergebnis einer jahrzehntelangen und weiter fortdauernden Entwicklung.

Vorzeigeprojekt und Freiluftlabor

Der Krameterhof wurde durch Buchveröffentlichungen, Medienberichte und Filmdokumentationen international bekannt. Er gilt als Permakultur-Vorzeigeprojekt und besticht durch seine Vielfalt, Komplexität und Größe. Seit Jahren ist der Krameterhof Anziehungspunkt und Ausflugsziel für Experten und Naturfreunde.

Experimentieren und kombinieren

Wir verstehen unseren Hof als Freiluftlabor, in dem bekannte Bewirtschaftungskonzepte auf ihre Sinnhaftigkeit hinterfragt werden. Wir versuchen einerseits Neues, verfolgen gleichzeitig aber auch traditionelle und bewährte landwirtschaftliche Methoden und passen sie an heutige Gegebenheiten an. Ziel ist es, unsere Experimentierfreude und Offenheit für Unkonventionelles mit einer verantwortungsbewussten Grundhaltung gegenüber Natur und Umwelt zu kombinieren.

Unsere Betriebssparten sind Ackerbau, Tierhaltung, Obstbau, Imkerei, Aquakultur, Agroforstwirtschaft, Pilzzucht, sowie Gewürz- und Arzneipflanzenkultur. Seit 2009 bilden wir auch Menschen aus, die sich für unsere Bewirtschaftungsweise interessieren und am Krameterhof praktische Erfahrung sammeln wollen. Aus der Praxis, für die Praxis.

Der Krameterhof in Reliefdarstellung 

Krameterhof Newsletter

Abonniere den Krameterhof-Newsletter zum Thema Permakultur. Erhalte immer das aktuelle Kursprogramm. Nicht mehr als eine E-Mail pro Monat.

Krameterhof Newsletter

Abonniere den Krameterhof-Newsletter zum Thema Permakultur. Erhalte immer das aktuelle Kursprogramm. Nicht mehr als eine E-Mail pro Monat.

© 2021 Krameterhof • Website Entwicklung studio2.ioImpressumDatenschutzDownloads

Anmeldung zum Praxisseminar Wasser ist Leben

4-Tages-Intensivseminar

ANGABEN ZU IHRER PERSON


ADRESSE


DATUM UND ANZAHL DER TEILNEHMER

        Wir bieten Ermäßigungen für Gruppen ab 5 Personen an.


PREIS Summe Euro inkl. 20% MwSt.

0,00 €

TEILNAHMEBEDINGUNGEN UND DATENSCHUTZ


Anmeldung zum Praxisseminar Holzer Permakultur

4-Tages-Intensivseminar

ANGABEN ZU IHRER PERSON


ADRESSE


DATUM UND ANZAHL DER TEILNEHMER

        Wir bieten Ermäßigungen für Gruppen ab 5 Personen an.


PREIS Summe Euro inkl. 20% MwSt.

0,00 €

TEILNAHMEBEDINGUNGEN UND DATENSCHUTZ


Bewerbung Holzer Permakultur Praktiker/in 2022/23

Einjähriger Intensiv-Lehrgang von 26.05.2022 bis 28.05.2023

ANGABEN ZU IHRER PERSON


ADRESSE


MOTIVATIONSSCHREIBEN



Anmeldung zum Praxisseminar Obst(Wald)Gärten

4-Tages-Intensivseminar

ANGABEN ZU IHRER PERSON


ADRESSE


DATUM UND ANZAHL DER TEILNEHMER

        Wir bieten Ermäßigungen für Gruppen ab 5 Personen an.


PREIS Summe Euro inkl. 20% MwSt.

0,00 €

TEILNAHMEBEDINGUNGEN UND DATENSCHUTZ


Anmeldung zur Tagesführung am Krameterhof

ANGABEN ZU IHRER PERSON


ADRESSE


DATUM UND ANZAHL DER TEILNEHMER

        Wir bieten Ermäßigungen für Gruppen ab 5 Personen an.


PREIS Summe Euro inkl. 10% MwSt.

0,00 €

TEILNAHMEBEDINGUNGEN UND DATENSCHUTZ